Ausschreibung zur Herkomer-Konkurrenz 2022

 

Liebe Schnauferlbesitzer, liebe Automobilbegeisterte,

liebe Freunde der Herkomer-Konkurrenz!

 

Die Herkomer-Konkurrenz feiert 2022 ihr 25jähriges Jubiläum seit ihrer Wiederbelebung im Jahr 1997!

 

Nicht zuletzt aus diesem Anlass wünschen wir uns nach einer langen Phase von Beschränkungen und Veranstaltungsabsagen, die älteste Tourenwagenrallye der Welt durchführen zu können, wie wir sie kennen und lieben – unbeschwert und mit jeder Menge fröhlicher Gesichter. Wenn Sie im Besitz eines Oldtimers im stolzen Alter von über 90 Jahren sind und Lust haben, diesen einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren und damit gemütlich durch eine der sonnigsten Regionen Deutschlands zu fahren, dann gehören Sie unbedingt ins Startfeld der Herkomer-Konkurrenz 2022!

 

Mit dieser Ausschreibung erhalten Sie alle wertvollen Informationen rund um die Veranstaltung und die Modalitäten zur Anmeldung. Auch, wenn in der gesamten Ausschreibung auf permanenten geschlechterbewussten Sprachgebrauch verzichtet wird, möge sich jede*r persönlich angesprochen und ganz herzlich willkommen fühlen!

 

Wir freuen uns, wenn Sie sich zahlreich mit Ihrer lieben Beifahrerin oder Ihrem lieben Beifahrer sowie Ihren großen und kleinen, zweibeinigen und vierbeinigen Mitfahrerinnen und Mitfahrern anmelden.

 

 Veranstaltungstermin: 07. Juli bis 10. Juli 2022;
Nennungsschluss: 22. Mai 2022

Ausschreibungstext:

 

Um an den Landsberger Ehrenbürger, Sir Hubert von Herkomer, zu erinnern und um die Automobilgeschichte lebendig zu erhalten, initiierte der damalige Museumsleiter, Hartfrid Neunzert, die Wiederbelebung der legendären Herkomer-Konkurrenzen. Hierfür fragte er beim Fernseh-Journalisten und Motorsport-Experten Ulf von Malberg an, ob dieser sich darum kümmern würde. Und dankenswerterweise tat er es - gemeinsam mit seiner Frau Andrea!

 

 

 

Heute bietet die Stadt Landsberg am Lech alle zwei Jahre die Herkomer-Konkurrenz an, deren Hauptförderer der ADAC Südbayern e. V. ist. Die Veranstaltung ist in der FIVA-Kategorie A-C (bis Baujahr 1930) ausgeschrieben.

1. Veranstaltung

Auf dem Programm stehen zwei touristische Ausfahrten von bis zu 140 km Länge durch herrliche Landschaften der oberbayerischen Region nach einem akribisch ausgearbeiteten Roadbook. Dabei geht es nie darum, als erster am Zielort in Landsberg am Lech anzukommen, sondern Sie sollen unbeschwert Ihre Ausfahrten genießen dürfen. Natürlich braucht es am Ende einen Sieger, und das wird der- bzw. diejenige sein, dessen Schnauferl aus eigener Kraft ans jeweilige Ziel kommt und am Ende die meisten Punkte in der Bordkarte für sich verbuchen kann.

Zugelassen sind Fahrzeuge bis Baujahr 1930.

Je vielfältiger das Startfeld, desto besonderer die Herkomer-Konkurrenz!

Deshalb würden sich die Organisatoren sehr freuen, gerade bei dieser Jubiläumsveranstaltung verstärkt Automobile der FIVA-Gruppe A für das Teilnehmerfeld zu gewinnen. Da es verständlicherweise mühseliger und unter Umständen schwieriger ist, die langen Routen mit Messingfahrzeugen der entsprechenden Baujahre zu bewältigen, werden für beide Tage eigens dafür wunderschöne kürzere Strecken ausgearbeitet, ohne den Leistungsumfang zu schmälern. Zu allen anderen herzlich willkommenen Oldtimern wäre dies bestimmt noch eine besondere Attraktion für alle Schaulustigen am Straßenrand, am moderierten Start und Ziel!

 

Selbstverständlich genießen wie immer auch diejenigen, deren Leistung von der „Messingklasse“ nicht allzu sehr differiert, die gleiche Priorität und sind genauso gerne gesehen, geschätzt und herzlich willkommen. Da gerade das den Charme der Herkomer-Konkurrenz ausmacht und sie sich so vom vielfältigen Angebot an Oldtimerveranstaltungen unterscheiden mag, sollte das startende Fahrzeug nicht jünger als Baujahr 1930 sein!

 

Alle Fahrzeuge haben einem technischen Reglement in Bezug auf Originalität, Restaurierung und Sicherzeit zu entsprechen. Reklame jeglicher Art ist an den im Startfeld teilnehmenden und zur Wertung zugelassenen Wagen unzulässig; davon ausgenommen sind historischen Lastkraftwagen mit der originalen Werbung vergangener Tage.

Gut zu wissen: Landsberg befindet sich nah am Voralpenland. Das heißt, bei allem Bemühen, die Strecken so zu wählen und zu planen, dass größere Bergstrecken möglichst umgangen werden, muss dennoch immer mit dem ein oder anderen Gefälle bzw. mit Steigungen gerechnet werden. Damit Sie Ihre Ausfahrten unbeschwert genießen können und auch um etwaige Risiken möglichst zu minimieren, halten wir die notwendigen Ideen bereit, Ihnen bzw. Ihrem Schnauferl eine „Schützenhilfe“ zu bieten, wenn Sie diese benötigen und wünschen. Scheuen Sie sich im Bedarfsfall also bitte nicht, die Organisationsverantwortlichen direkt anzusprechen, egal um welches technische oder altersbedingte Problem es bei Ihrem Oldtimer geht! Ihre Sicherheit liegt uns allen sehr am Herzen und muss Vorrang vor allem anderen haben! Von den kompetenten Mitarbeitern der Firma Kemény Pannendienst sowie dem Servicepersonal des ADAC erhalten Sie stets die nötige Unterstützung! Sie begleiten die Touren ständig und sind somit schnell mit ihrem Equipment und dem fachlichen Knowhow zur Stelle.

 

2. Organisation

Veranstalter und Gastgeber:

Stadt Landsberg am Lech

in Zusammenarbeit mit dem ADAC Südbayern e. V.

 

Repräsentantin:

Oberbürgermeisterin Doris Baumgartl

Stadt Landsberg am Lech

 

Schirmherr:

Michael Hannes Kießling, Mitglied des Deutschen Bundestags

 

Veranstaltungsmangement:

Stadt Landsberg am Lech

 

Veranstaltungsbüro Herkomer-Konkurrenz

Hausanschrift:

Katharinenstraße 1, D-86899 Landsberg am Lech

 

Besucher- und Lieferanschrift:

Hungerbachweg 1, D-86899 Landsberg am Lech

 

Ansprechpartnerin:

Heike Eisele, Veranstaltungsleitung

Telefon:   +49 (0) 81 91 / 12 83 97

Telefax:   +49 (0) 81 91 / 12 85 19

 

Mirjam Mumm

Telefon   +49 (0) 81 91 / 12 85 35

EMAIL:     herkomer-konkurrenz@landsberg.de

Internet: www.herkomer-konkurrenz.de

 

Touristinfo im historischen Rathaus

Hauptplatz 152

D-86899 Landsberg am Lech

Telefon:  +49 (0) 81 91 / 12 82 46

EMAIL:     info@landsberg.de

Internet: www.landsberg.de

Ein tolles Team - auf und neben der Strecke - sorgt dafür, dass Sie mit Ihrem "Schnauferl" gerne in die Lechstadt kommen, um an der Herkomer-Konkurrenz teilzunehmen und die Tage hier in vollen Zügen genießen zu können.

 

Und das sind die Gesichter, die sich um die seit nunmehr 25 Jahren etablierte Veranstaltung rund um das Automobil und seine mehr als hundertjährige Geschichte kümmern:

Michael Kemény und Heike Eisele

halten seit 2018 Heft und Steuer in der Hand, koordinieren, haben den Gesamtüberblick und vor allem den Blick dafür, die Popularität der Herkomer-Konkurrenz unter den Automobilbegeisterten zu erhalten.

 

Eine lebendige und möglichst authentische Moderation an Start und Ziel liegt beiden am Herzen.

 

 

Ulf von Malberg, Andrea von Malberg, Hartfrid Neunzert

Unverzichtbar mit all ihrer Erfahrung, Leidenschaft und Liebe zur Herkomer-Konkurrenz und stets im Bestreben, Herkomer's "Lebenswerk" zu erhalten und fortzuführen.

 

 

Wolfgang Krusche

kümmert sich intensiv darum, dass Ihnen ein verlässliches und akribisch ausgearbeitetes Roadbook die korrekten Abzweigungen weist. Bei unzähligen Vorbereitungs- und Testfahrten unterstützen ihn dabei seine Frau Andrea Krusche, Norbert Kreuzer und Franz Riederer.

 

 

 

Mirjam Mumm, Rainer Ventur, Verena Sontheimer, Martin Weiß

organisieren die Wertungsprüfungen und übernehmen deren verantwortungsbewusste Auswertung, damit der Wanderpokal der Herkomer-Konkurrenz einem würdigen Sieger überreicht werden kann.

 

Rainer Ventur drückt auch diesmal auf's Gaspedal eines der Besenfahrzeuge, damit am Ende der Ausfahrten niemand auf der Strecke bleibt.

 

 

 

Philipp Radetzki und Ingolf Wunderlich

halten Sie und Ihren Oldtimer während der gesamten Veranstaltungstage photographisch fest und gestalten wieder das wunderschöne Photobuch zur Herkomer-Konkurrenz 2022.

Manfred Strobl

Nachdem er mehr als ein Jahrzehnt die Fäden bei seiner geliebten Herkomer-Konkurrenz mit in der Hand hielt, sagt er leise servus und zieht sich aus dem Organisationsausschuss zurück.

 

Auch, wenn er bestimmt an den Veranstaltungstagen vor Ort sein wird, sagen wir an dieser Stelle servus und herzlichen Dank für aufopferungsvolles und großartiges Engagement zunächst als Kommandant bei der Feuerwehr Landsberg und später bis 2018 als Vorsitzender des Organisatonskomitees.

3. Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigt sind drei- und vierrädrige Personen- und Lastkraftwagen sowie Busse der FIVA-Gruppen A, B und C (bis Baujahr 1930). Ganz besonders freuen wir uns über die sehr rar gewordenen Fahrzeuge der Gruppe A, aber diejenigen, deren Leistung von der „Messingklasse“ nicht allzu sehr differiert, genießen bei der Herkomer-Konkurrenz die gleiche Priorität.

Alle Fahrzeuge haben einem technischen Reglement in Bezug auf Originalität, Restaurierung und Sicherheit zu entsprechen. Reklame jeglicher Art ist an den im Startfeld teilnehmenden und zur Wertung zugelassenen Wagen unzulässig; davon ausgenommen sind historische Lastkraftwagen mit der alten (originalen) Werbung vergangener Tage!

 

Mit Abgabe der Nennung bzw. bei Ankunft der Teilnahme bestätigt jeder Teilnehmer

 

- im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis für das zu fahrende Fahrzeug zu sein.

 

- eine Kfz-Haftpflichtversicherung mindestens über die gesetzlich vorgeschriebenen Deckungssummen (7,5 Millionen Euro für Personenschäden, 1,22 Millionen Euro für Sachschäden und 50.000 Euro für reine Vermögensschäden) mit einer Deckungssumme über mindestens 1 Mio. Euro abgeschlossen zu haben.

 

- dass das Fahrzeug zum europäischen Straßenverkehr zugelassen ist.

 

- dass das Fahrzeug regelmäßig gewartet wird und verkehrssicher ist.

 

Die Verwendung der roten Oldtimerkennzeichen (Erkennungsnummer beginnt mit „07“) ist mit Vorliegen eines Versicherungsnachweises zulässig. Rote Kennzeichen für Händler (Erkennungsnummer beginnt mit „06“) sind dagegen nicht erlaubt, es sei denn es wurde dafür ein spezielles Fahrzeugscheinheft für Oldtimer ausgegeben.

 

Da das Startfeld auf 65 Fahrzeuge begrenzt ist, wird zeitnahe Anmeldung empfohlen. Die Vergabe der Startplätze erfolgt allerdings nicht zwangsläufig nur nach der Reihenfolge, in der die Anmeldungen eingegangen sind, sondern unter anderem auch nach der Vielfalt der Fahrzeuge. Die Entscheidung über die Nennung liegt ausschließlich beim Veranstalter und ist unanfechtbar.

 

4. Anmeldung und Kosten

Um sich anzumelden, füllen Sie bitte das Nennformular und das entsprechende Fahrzeugdatenblatt vollständig aus und senden es unterschrieben(!) an

 

Stadt Landsberg am Lech

Veranstaltungsbüro Herkomer-Konkurrenz

Katharinenstraße 1

86899 Landsberg am Lech

 

oder digital an die Email-Adresse herkomer-konkurrenz@landsberg.de

 

Über das Automobil, mit dem Sie an den Start gehen möchten, benötigen wir neben den allgemeinen technischen Angaben so viele Informationen wie möglich, z. B. dessen „Lebenslauf“ und etwaige prominente Vorbesitzer. Es wäre schön, wenn Sie uns das ein oder andere besondere Erlebnis damit verraten würden, ein außergewöhnliches Merkmal bzw. Bauteil, das Sie selbst sehr besonders und damit erwähnenswert finden – je mehr Details desto besser. Mit Ihrer Anmeldung übermitteln Sie bitte ein digitales Bild (jpeg-Format) von Ihrem Fahrzeug, das wir veröffentlichen dürfen. Aus diesem Grund wäre eine Aufnahme vom parkenden Fahrzeug allein (ohne Insassen) ideal und ggf. so, dass das Kennzeichen nicht lesbar ist, wenn Sie dies nicht wünschen.

 

Das Nenngeld beträgt

für zwei Personen und Automobil 585,00 €,

für jeden zusätzlichen Mitfahrer bzw. jede Begleitperson je 250,00 €.

Für Kinder bis zum 12. Geburtstag sind 75,00 € zu bezahlen; Kleinkinder bis zum 6. Lebensjahr fahren kostenfrei mit.

 

Die Bezahlung erfolgt in der Regel bargeldlos und für die Stadt Landsberg am Lech lastenfrei. Etwaige Gebühren, die beispielsweise aufgrund unterschiedlicher Währung anfallen, trägt allein der Teilnehmer. Bitte entrichten Sie den Gesamtpreis entsprechend des Nennformulars erst ab Januar 2022, und spätestens bis 22.05.2022!

 

Das Nenngeld ist Reugeld! Im Fall einer Absage durch den Teilnehmer besteht kein Rechtsanspruch auf vollständige Rückerstattung. Im sehr unwahrscheinlichen Fall der Absage der Veranstaltung durch den Veranstalter selbst, werden die bereits entrichteten Nenngelder vollständig zurückerstattet, es sei denn, dies ist durch höhere Gewalt begründet oder liegt ursächlich nicht in erster Linie in der Schuld der Veranstalterin. Abschließende Regelungen obliegen dem Ermessen der Veranstalterin.

Bankdaten des Veranstalters:

Empfänger: Stadt Landsberg am Lech

Angabe im Verwendungszweck:

Nenngeld Herkomer-Konkurrenz 2022 für (Name)

 

Bankkonto Sparkasse Landsberg-Dießen:

IBAN: DE23 7005 2060 0000 0030 38

SWIFT-BIC: BYLADEM1LLD

 

Bankkonto VR Bank:

IBAN: DE41 7009 1600 0005 2236 60

SWIFT-BIC:  GENODEF1DSS

5. Unterkünfte/Gastronomie

Die Kosten für Ihre Übernachtung sind im Nenngeld nicht enthalten. Jeder Teilnehmer ist für die Buchung einer Unterkunft selbst verantwortlich. Zahlreiche Unterkünfte finden Sie unter der Rubrik „Tourismus“ über das Unterkunftsverzeichnis auf www.landsberg.de.

 

Selbstverständlich sind Ihnen auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Tourist-Information der Stadt Landsberg am Lech sehr gerne behilflich oder senden Ihnen auf Wunsch eine ausführliche Gästebroschüre zu.

 

Touristinformation im Historischen Rathaus

Hauptplatz 152

86899 Landsberg am Lech

Telefon +49 (0) 81 91 12 82 46

und +49 (0) 81 91 12 82 45

E-Mail: info@landsberg.de

 

Hinweis:

Hotelanfragen zu Umbuchungen und Stornierungen für bereits angemeldete Teilnehmer/innen übernimmt gerne das Veranstaltungsbüro. 

6. Leistungen des Veranstalters

Im Nenngeld sind enthalten:

 

  • Fahrtunterlagen mit Roadbook, Rallyeschild, eine Teilnahmeplakette pro Fahrzeug, Unterlage aus Pappe (die stets mitzuführen und bei allen Standzeiten unter das Fahrzeug zu legen ist!)

 

  • Empfang durch die Oberbürgermeisterin der Stadt Landsberg am Lech im Historischen Rathaus am Hauptplatz mit Begrüßungsumtrunk, gemeinsamem Abendessen in angemessenem Rahmen

 

  • Mittagessen an beiden Ausfahrten gegen Vorlage eines Vouchers (unabhängig davon, welche Fahrstrecke bewältigt wird!)

 

  • Abendessen am Freitag, 08. Juli 2022 in ungezwungener Atmosphäre

 

  • Festabend mit Siegerehrung am Samstag, 09. Juli 2022 inklusive Abendessen, Musik (bei Wahl eines Lokals außerhalb Landsbergs bieten wir Ihnen einen Hol- und Bringdienst als kostenfreien Service an)

 

  • Getränke bei den beiden Mittagessen und im Rahmen der vorgenannten
    gemeinsamen Abendveranstaltungen
    (ausgenommen davon sind besonders exklusive und hochprozentige Getränke)

 

 

 

 

 

Weitere kostenfreie Leistungen sind selbstverständlich

  • Preise für die Bestplatzierten
  • Unterstellung der Fahrzeuge in gedeckter und geschlossener, zeitweise bewachter Garage
  • Abstellmöglichkeit für Ihre Zugfahrzeuge und Trailer in auf einem hierfür bereit gestellten Parkplatz in der Nähe des Mutterturms
  • Service- und Begleitfahrzeuge *)
  • Besichtigungsmöglichkeit des Herkomer Museum

 

*) Wir bitten um Verständnis, dass Kosten für das Abschleppen eines defekten Fahrzeugs nicht im Leistungsumfang enthalten sein können!

 

7. Daten- und Bildverarbeitung

Datenschutz

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Bei Veröffentlichungen des Startfelds finden Sie ein Photo Ihres Fahrzeugs (deshalb sollte nur das Fahrzeug, eventuell ohne erkennbares Kennzeichen, zu sehen sein), Ihren Nachnamen und nur das Land, aus dem Sie kommen. Alle uns anvertrauten persönlichen Daten verbleiben ausschließlich beim Veranstalter und werden zu keinem Zeitpunkt an Dritte weiter gegeben, die nicht im Auftrag des Veranstalters handeln. Ausführliche Hinweise zu Ihren gespeicherten Daten finden Sie im Datenschutzblatt.

Bildverwertung

Veranstaltungen wie diese leben von Bildern und benötigen sie nicht zuletzt auch zum Zweck der Erinnerung. So wird zur Herkomer-Konkurrenz beispielsweise ein Fotobuch angefertigt, das von jedermann käuflich erworben werden kann. Auszusortieren, wer sich auf einem Bild wiederfinden möchte und wer nicht oder Fotos/Filme nachbearbeiten zu müssen, ist organisatorisch nahezu unmöglich. Bedenken Sie, dass es auch den ein oder anderen privaten Hobbyfotografen und „Filmemacher“ gibt, der uns freundlicherweise Bildmaterial zur Verfügung stellt. Selbstverständlich nehmen wir dieses dankend an, können und möchten hier aber in keiner Weise nachbessern müssen.

Mit der Entgegennahme Ihrer Unterlagen vor Ort erklären Sie automatisch Ihr Einverständnis zur Durchführung von Foto- und Filmarbeiten während der Veranstaltung und Sie räumen die unentgeltlichen Sende-, öffentlichen Wiedergabe-, Aufzeichnungs-, Vervielfältigungs- und Bearbeitungsrechte hinsichtlich der von Ihrer Person, Ihren Begleitpersonen und ihren Fahrzeugen gefertigten Film- oder Fotoaufnahmen ein. Dies umfasst auch die Nutzung von Aufnahmen zu Zwecken der Eigenwerbung, der Veranstaltungswerbung und evtl. der Nutzung durch Sponsoren und Partner. Das heißt: Ihre uneingeschränkte Zustimmung, dass der Veranstalter Sie, Ihre Begleitpersonen und Ihr Fahrzeug (samt Kennzeichen) auf Fotos/Filmmaterial festhalten und veröffentlichen darf, ist letztlich Grundvoraussetzung für Ihre Zulassung zum Start!

Fotobuch

Auch zur Herkomer-Konkurrenz im Jubiläumsjahr wird es ein wunderschönes Fotobuch geben, das direkt bei Ihrer Ankunft bestellt und im Voraus bezahlt werden kann. Der Preis ist derzeit noch nicht konkret kalkulierbar, wird aber etwa bei 40/45 Euro zzgl. Versand liegen.

QR-Code

Damit ist es Interessierten möglich, sich selbständig und unabhängig von Ihrer persönlichen Anwesenheit und Auskunftsbereitschaft direkt an Ihrem Fahrzeug darüber zu informieren. Dabei erhält man ausschließlich allgemeinwissenswerte technische Daten zu Ihrem Oldtimer auf das Smartphone; Angaben zu Ihrer Person sind hier nicht enthalten. Den Aufkleber mit dem zu Ihrem Oldtimer gehörenden QR-Code erhalten Sie bei Ausgabe der Unterlagen vor Ort zur Befestigung an Ihrem Fahrzeug (leicht und rückstandsfrei wieder ablösbar!). Dies ist selbstverständlich freiwillig, doch belohnen Sie damit auch das Organisationsteam für einen nicht unerheblichen Aufwand! Einfach gleich mal ausprobieren:

 

Unser Beispiel zeigt Ihnen, welche Fahrzeugdaten der Besucher beim Scannen Ihres QR Codes sieht.

 

Einfach mit dem QR-Code-Reader Ihres Smartphones scannen

oder direkt darauf klicken.

8. Siegerermittlung

Die Herkomer-Konkurrenz ist keine zeitgestoppte Rallye! Sie stehen nie unter dem Zwang, das Gaspedal bis zum Anschlag durchtreten zu müssen, um am Ende schneller als ein anderer über die Ziellinie zu fahren. Sieger/in ist der- bwz. diejenige, dessen/deren Schnauferl aus eigener Kraft die jeweilige Ziellinie überquert und der/die letztlich die meisten Punkte in der Bordkarte für sich verbuchen kann.

 

Die Herkomer-Konkurrenz ist ein Wertungslauf zum ASC-Messingpreis, der am Ende der Saison dem erfolgreichsten Teilnehmer überreicht wird. Diesen Wanderpreis des ASC gewann zuletzt 2018 Herr Christoph Hasler, Schweiz.

Preise

  • Herkomer-Wanderpokal (Original verbleibt beim Veranstalter)
  • Preise für die weiteren 2 bestplatzierten Fahrzeuge
  • Preise für die Klassensieger A, B und C
  • Sonderpreise nach den Kriterien des Veranstalters und der Stifter

Proteste

Da es sich bei der Herkomer-Konkurrenz um keine FIVA-Prädikatsrallye handelt, werden keinerlei Proteste angenommen.

Sieger des Wanderpokals der letzten Herkomer-Konkurrenz 2018

Christina und Stefan Lochbühler in ihrem Bedford Buick 15/18 h.p., Baujahr 1908

Nebenbei bemerkt: Sie gewannen auch den Pokal in der Gruppe B

9. Fahrverhalten, Haftung, Organisatorisches

 

Als Teilnehmer unterliegen Sie auf der gesamten Fahrstrecke den in Deutschland geltenden Straßenverkehrsgesetzen, der Straßenverkehrsordnung (StVO) und haben diese stets zu beachten und sich strikt daran zu halten. Zudem sind die jeweils am Veranstaltungsort geltenden Verkehrsvorschriften einzuhalten; Verstöße können jederzeit zum Ausschluss führen. Allen Anordnungen der Organisatoren ist Folge zu leisten!
Sie als Teilnehmer (Fahrer) und ihre Bei- bzw. Mitfahrer nehmen grundsätzlich auf eigene Gefahr an der Herkomer-Konkurrenz teil. Für die Verkehrssicherheit Ihres Fahrzeugs sind ausschließlich Sie selbst bzw. der Halter des Fahrzeugs verantwortlich; Gewissenhaftigkeit und der einwandfreie Zustand insbesondere sicherheitsrelevanter Fahrzeugteile werden seitens des Veranstalters vorausgesetzt.

 

Sie tragen die alleinige zivil- und strafrechtliche Verantwortung für alle von Ihnen verursachten Schäden. Mit Ihrer Teilnahme erklären Sie den Verzicht auf Ansprüche jeder Art für Schäden, die im Zusammenhang mit der Veranstaltung entstehen, sowohl gegenüber der Veranstalterin als auch gegenüber deren gesetzlichen Vertretern, Mitarbeitern, den von ihr beauftragten Servicedienstleistern, Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen.

Der Haftungsverzicht gilt nicht für Schäden aus Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des aus der Haftung ausgeschlossenen

Personenkreises beruhen sowie nicht für Schäden aus einer der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht durch den aus der Haftung ausgeschlossenen Personenkreis. Bei Schäden, die auf einer einfach fahrlässigen Pflichtverletzung von wesentlichen Vertragspflichten beruhen, ist die Haftung für Vermögens- und Sachschäden der Höhe nach auf den typischen, vorhersehbaren Schaden beschränkt.

 

Der Haftungsverzicht gilt für Ansprüche aus jeglichem Rechtsgrund, insbesondere der Schadensersatzansprüche aus vertraglicher und außervertraglicher Haftung, sowie für Schadensersatzansprüche aus unerlaubter Handlung.

 

Die Veranstaltung als solche ist im Zuge der behördlichen Genehmigung über eine Veranstaltungshaftpflichtversicherung abgesichert.

Fahren Sie allzeit diszipliniert, vor- und umsichtig. Niemand kennt Ihren Oldtimer mit seinen Macken, Vorlieben, Stärken und Schwächen besser als Sie selbst. Wenn Sie sich mit einer „Schützenhilfe“ an irgendeinem Punkt wohler fühlen, sprechen Sie uns bitte an. Für alle Eventualitäten gibt es sicher die geeignete Lösung, um dem Sicherheitsgedanken die größte Rechnung zu tragen.

10. Organisatorisches

Alle notwendigen Unterlagen für die beiden Ausfahrten erhalten Sie bei Ihrer Ankunft vor Ort beim historischen Betreuungswagen des ADAC.

Ferner stellen wir Ihnen eine Pappkartonage zur Verfügung, die dem Schutz aller Standflächen dient. Führen Sie diese bitte stets griffbereit in ihrem Fahrzeug mit und legen Sie sie unbedingt bei sämtlichen Park- bzw. längeren Wartezeiten unter Ihr Fahrzeug! Missachtung kann zu Punktabzug in der Gesamtwertung führen!


Wichtige Informationen zum Ablauf und zu den Strecken erhalten Sie in aller Kürze bei der Eröffnungsfeier im Historischen Rathaus.

 

 

Es hat sich bewährt, den jeweiligen Oldtimern am „Papierfleck“ (Start und Ziel) eine mit deren Startnummer versehene Standfläche zuzuweisen, die sie auch für die Rückkehr und den Start am Samstag behalten. Gestartet wird in etwa im Minuten-Takt, und Sie werden mit Ansage Ihrer Startnummer zum Startbogen gerufen.

Veranstaltungsabsage: Höhere Gewalt und behördliche Auflagen entbinden Veranstalterin und technische Fahrtleitung grundsätzlich von der Einhaltung ihrer Verpflichtungen. Die Veranstalterin behält sich vor, bei Vorliegen zwingender Gründe die Veranstaltung abzusagen bzw. Änderungen bezüglich der Streckenführung, des Zeitplans etc. zu veranlassen. Offizielle Auskünfte erteilen stellvertretend für die Veranstalterin Veranstaltungs- und Organisationsleitung.

11. Das Programm

Das nachfolgend gelistete Programm ist vorläufig und derzeit noch abhängig von den zum Veranstaltungstermin geltenden Vorgaben im Zusammenhang mit der Pandemie und kann dementsprechend noch variieren.

Donnerstag, 7. Juli 2022 ab 11.30 Uhr bis 16.00 Uhr

  • Ankommen und Erhalt der Fahrtunterlagen am Parkplatz beim Mutterturm („Papierfleck“), gegen-über dem Landratsamt

    offizielle Adresse für das Navi:
    Landratsamt Landsberg am Lech
    von-Kühlmann-Straße 15
    86899 Landsberg am Lech
  •  Fahrzeugabladen, Fahrzeugabnahme
  •  Abstellen der Trailer in unmittelbarer Nähe
  •   Bezug der Hotelzimmer

 

Verweilen Sie gerne auch ein wenig im benachbarten, idyllisch gelegenen Herkomer-Cafè bei Kaffee und Kuchen oder einem Erfrischungsgetränk. Parken der Oldtimer in der Tiefgarage des Landratsamts direkt gegenüber ohne unnötige Hektik. Geben Sie ersten Interessierten ruhig Gelegenheit, Ihren Oldtimer noch ein wenig auf dem Papierfleck zu bestaunen.

 

ab 17.45 Uhr Einfinden im historischen Rathaus, Umtrunk im Innenhof

 

18.15 Uhr Empfang und offizielle Begrüßung durch die Oberbürgermeisterin der Stadt Landsberg am Lech im Festsaal, 3. OG (Aufzug vorhanden) im historischen Rathaus am Hauptplatz 152, kurze Fahrerinformation

 

19.15 Uhr gemeinsames Abendessen, gemütliches Beisammensein im Pfarrsaal Mariä Himmelfahrt, nur wenige Meter vom Rathaus entfernt (gut zu Fuß erreichbar) - alle Räume barrierefrei!

 

Freitag, 8. Juli 2022

 

 

08.30 Uhr
Einfinden zum Start am „Papierfleck“, eventuell Fahrerinfos

 

09.00 Uhr
zeitversetzter Start nach Aufruf Ihrer Startnummer und Startfreigabe zur ersten Etappe:

 

 

Die Langstrecke führt ins Schwäbische über Waal (kleiner Umtrunk im Schloss) zur Burggaststätte nach Mindelheim – Dort genießen Sie einen schönen Blick auf die Altstadt; die Besichtigung der Burg steht Ihnen frei.

 

 

Die gemütlichere Kurztour führt Sie über Waal (kleiner Umtrunk im Schloss) nach Westendorf zum „Grünen Baum“, zurück zum Mutterturm, ein Stück Kuchen und eine Tasse Kaffee runden Ihre Tour im Herkomercafè ab

 

 

ca. 16.00 Uhr bis 17.30 Uhr
Zieleinlauf am „Papierfleck“ mit Umtrunk für alle Teilnehmer

 

 

 

19.00 Uhr
Gemeinsames Abendessen in lockerer Atmosphäre, Gaststätte "d`Gams" im Sport- und Veranstaltungszentrum, Hungerbachweg 1, gemütliches Beisammensein - alle Räume barrierefrei

 

 

Wer es bevorzugt, Landsberg und seine kulinarischen Genüsse und vielseitigen Lokale selbst zu erkunden, wird vor Ort einen Voucher zur Abrechnung mit dem Veranstalter erhalten, um auf diese Leistung nicht verzichten zu müssen. Reservierung bzw. telefonische Voranmeldung empfehlen wir Ihnen, insbesondere dann, wenn Sie vielleicht als Gruppe dort gemeinsam essen möchten.

 

Sollten Sie sich für eine Stadtführung interessieren, wenden Sie sich bitte an die Veranstaltungsleitung oder direkt an die Touristinformation. Gerne erhalten Sie dann auf Wunsch auch eine Gästebroschüre per Post, die Sie sich aber selbstverständlich auch auf der Internetseite www.landsberg.de unter der Rubrik „Tourismus“ ansehen können. Dort finden Sie im Bedarfsfall auch das zahl- und abwechslungsreiche kulinarische Angebot der Stadt.

 

Samstag, 9. Juli 2021

 

08.30 Uhr
Einfinden zum Start am „Papierfleck“, eventuell Fahrerinfos

 

 

09.00 Uhr
Zeitversetzter Start nach Aufruf Ihrer Startnummer und Startfreigabe zur zweiten Etappe:

 

 

Fahrt in die Region Ammersee, sowohl für die Kurzstreckenfahrer als auch für die Langstrecke, Zusammentreffen zur Mittagspause in Raisting, Gasthaus „Post“

 

 

 

ab ca. 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr

 

Zieleinlauf und Präsentation der Fahrzeuge im „Parc fermé“ auf dem Hauptplatz in Landsberg

 

Bei hoffentlich trockenem Wetter erwarten Sie viele Zuschauer gespannt im Herzen der Stadt, wenn wir Sie und Ihr Automobil auf der Präsentationsrampe empfangen. All das ist jedoch stark abhängig von den dann gegebenen Möglichkeiten im Rahmen der Pandemie bedingten Vorgaben.

 

 

19.00 Uhr
Apéro, Begrüßung und anschließend Festabend mit Siegerehrung und Live-Musik in der Aula der Mittelschule, Landsberg (Zugang Hindenburgring, direkt gegenüber der Kirche Heilig Engel, gute Parkmöglichkeiten) - alle Räume barrierefrei

 

 

Sonntag, 10. Juli 2021

9.00 Uhr bis 11.30 Uhr

 

Individuelle Abreise;

Verabschiedung am Papierfleck

 

Entfernung Ihrer Fahrzeuge aus der Tiefgarage des Landratsamt bitte spätestens bis 11.30 Uhr!

 

12. Lech-Zugspitz-Preis

Die Herkomer-Konkurrenz ist Kooperationspartner der Otto-Julius-Bierbaum-Erinnerungsfahrt in Grainau/ Garmisch-Partenkirchen. Unter den Teilnehmern der Herkomer-Konkurrenz und der Otto-Julius-Bierbaum-Gedächtnisfahrt wird normalerweise der Lech-Zugspitz-Preis ausgelobt.

 

Termin für die Otto-Julius-Bierbaum-Erinnerungsfahrt ist  das Wochenende nach der Herkomer-Konkurrenz, nämlich vom 14.07. bis 17.07.2022.

 

Fragen zur Durchführung der Otto-Julius-Bierbaum-Gedächtnisfahrt richten Sie bitte direkt an den Veranstalter:

 

Alpen Oldtimer-Club Garmisch-Partenkirchen e. V.

c/o Barry Caselton

Zugspitzstraße 49

D-82467 Garmisch-Partenkirchen

Telefon: +49 (0) 88 21/5 99 09

Telefax: +49 (0) 88 21/5 22 68

 

E-Mail: webmaster@oldtimer-gap.de

Internet: www.Oldtimer-GAP.de

 

Dankeschön!

Wir danken allen Sponsoren, vor allem dem ADAC, der Sparkasse Landsberg und der VR Bank sowie allen Förderern, die diese Veranstaltung sowohl finanziell als auch auf sonstige Weise tatkräftig und freundich unterstützen!

 

Ganz besonderer Dank gilt jedoch genau Ihnen! Sie sind es nämlich, die diese Veranstaltung überhaupt erlebbar und lebendig machen. Ohne Sie könnte dieses großartige Ereignis gar nicht stattfinden, und somit sind Sie und Ihre wunderschönen Oldtimer die Hauptakteure dabei.

 

In diesem Sinne freuen wir uns auf ein vielseitig gemischtes Startfeld und vor allem auf ein hoffentlich gesundes Wiedersehen zur Herkomer-Konkurrenz 2022! Seien Sie uns herzlich Willkommen und melden Sie sich zahlreich an!

Bitte vergessen Sie nicht, das Nennformular zu unterschreiben, bevor Sie es zurück senden!

Kontakt

Veranstaltungsbüro Herkomer-Konkurrenz

Heike Eisele

Katharinenstraße 1

86899 Landsberg am Lech

Tel: 08191 128397

Fax: 08191 128519

E-Mail: herkomer-konkurrenz@landsberg.de