Ausschreibung zur Herkomer-Konkurrenz 2020

Liebe Schnauferlbesitzer, liebe Automobilbegeisterte!

 

Die Vorbereitung der Herkomer-Konkurrenz läuft auf Hochtouren. Wir freuen uns schon sehr, alle, die wir bereits kennen und schätzen, wieder zu sehen und auch Sie als "Neuling" bei der ältesten Tourenwagen-Rallye der Welt begrüßen zu dürfen.

 

Wenn Sie im Besitz eines Oldtimers im stolzen Alter von mindestens 90 Jahren sind und Lust haben, gemütlich durch eine der sonnigsten Regionen Deutschlands zu fahren, dann gehören Sie unbedingt ins Startfeld der Herkomer-Konkurrenz 2020!

 

Nachfolgend finden Sie eine Kurzfassung der Ausschreibung, die Sie mit allen Informationen u. a. über den Ablauf, die  Teilnahmebedingungen, die anfallenden Startgebühren und die darin enthaltenen Leistungen versorgt. Das vorläufige Rahmenprogramm entspricht dem heutigen Planungsstand; es könnte sein, dass die ein oder andere Uhrzeit noch keine endgültige ist.

 

Alle bereits registrierten Automobilbesitzer und Herkomer-Interessierten erhalten die Ausschreibungsunterlagen automatisch per Post. Sollten Sie die Ausschreibung auch als gedruckte Ausgabe bevorzugen, jedoch noch nicht registriert sein, kontaktieren Sie bitte das Veranstaltungsbüro.

 

Um an den Landsberger Ehrenbürger, Sir Hubert von Herkomer, zu erinnern und um die Automobilgeschichte lebendig zu erhalten, initiierte der damalige Museumsleiter, Hartfrid Neunzert, die Wiederbelebung der legendären Herkomer-Konkurrenzen. Hierfür fragte er beim Fernseh-Journalisten und Motorsport-Experten Ulf von Malberg an, ob dieser sich darum kümmern würde. Und dankenswerterweise tat er es - gemeinsam mit seiner Frau Andrea!

 

Heute bietet die Stadt Landsberg am Lech alle zwei Jahre die Herkomer-Konkurrenz an, deren Hauptförderer der ADAC Südbayern e. V. ist.

 

Die Veranstaltung ist in der FIVA-Kategorie A-C (bis Baujahr 1930) ausgeschrieben.

1. Veranstaltung

Auf dem Programm stehen zwei touristische Ausfahrten von bis zu 140 km Länge durch herrliche Landschaften der oberbayerischen Region; kleinere Bergstrecken sollten keine allzu große Herausforderung sein. Es geht nie darum, als erster am Zielort in Landsberg am Lech anzukommen, sondern Sie sollen unbeschwert Ihre Ausfahrten genießen dürfen.

 

Natürlich braucht es am Ende eine/n Sieger/in, und das wird der bzw. die sein, dessen/deren Schnauferl aus eigener Kraft ans jeweilige Ziel kommt und am Ende die meisten Punkte in der Bordkarte für sich verbuchen kann. 

 

Gehen Sie unbesorgt auf die Touren!

 

Wie immer weist Ihnen und Ihrem/Ihrer Beifahrer/in ein detailliertes, bestens ausgearbeitetes Roadbook den korrekten Weg. Eventuell kurzfristig erforderliche Änderungen werden aktuell direkt auf der Wegstrecke gekennzeichnet sein.

 

Außerdem werden Sie ständig begleitet und betreut von den kompetenten Mitarbeitern der Firma Kemény Pannendienst sowie dem Servicepersonal des ADAC.

 

Falls erforderlich, stehen sie Ihnen also jederzeit verlässlich bei technischen Problemen aller Art mit Rat und Tat zur Seite. Allerdings bitten wir um Verständnis, dass eventuell erforderliches Abschleppen nicht als kostenloser Service des Veranstalters angeboten wird.

 

2. Organisation

Veranstalter und Gastgeber:

Stadt Landsberg am Lech

in Zusammenarbeit mit dem ADAC Südbayern e. V.

 

Repräsentant:

Oberbürgermeister Mathias Neuner

Stadt Landsberg am Lech

 

Schirmherr:

Michael Hannes Kießling, Mitglied des Deutschen Bundestags

 

Veranstaltungsmangement:

Stadt Landsberg am Lech

 

Veranstaltungsbüro Herkomer-Konkurrenz

Hausanschrift:

Katharinenstraße 1, D-86899 Landsberg am Lech

 

Besucher- und Lieferanschrift:

Hungerbachweg 1, D-86899 Landsberg am Lech

 

Ansprechpartnerin:

Heike Eisele, Veranstaltungsleitung

Telefon:   +49 (0) 81 91 / 12 83 97

Telefax:   +49 (0) 81 91 / 12 85 19

 

Mirjam Mumm

Telefon   +49 (0) 81 91 / 12 85 35

EMAIL:     herkomer-konkurrenz@landsberg.de

Internet: www.herkomer-konkurrenz.de

 

Touristinfo im historischen Rathaus

Hauptplatz 152

D-86899 Landsberg am Lech

Telefon:  +49 (0) 81 91 / 12 82 46

EMAIL:     info@landsberg.de

Internet: www.landsberg.de

Ein tolles Team - auf und neben der Strecke - sorgt dafür, dass Sie mit Ihrem "Schnauferl" gerne in die Lechstadt kommen, um an der Herkomer-Konkurrenz teilzunehmen und die Tage hier in vollen Zügen genießen zu können.

 

Und das sind die Gesichter, die sich um die seit nunmehr über 20 Jahren etablierte Veranstaltung rund um das Automobil und seine mehr als hundertjährige Geschichte kümmern:

Michael Kemény und Heike Eisele

halten seit 2018 Heft und Steuer in der Hand, koordinieren, haben den Gesamtüberblick und vor allem den Blick dafür, die Popularität der Herkomer-Konkurrenz unter den Automobilbegeisterten zu erhalten.

 

 

Ulf von Malberg, Andrea von Malberg, Hartfrid Neunzert,

die Urheber, die 1997 die Herkomer-Konkurrenz wieder belebt haben.

 

 

Andrea Krusche, Wolfgang Krusche

kümmern sich intensiv darum, dass Ihnen ein verlässliches und akribisch ausgearbeitetes Roadbook die korrekten Abzweigungen weist.

 

 

 

Unverzichtbar mit all ihrer Erfahrung, Leidenschaft und Liebe zur Herkomer-Konkurrenz und stets im Bestreben, Herkomer's "Lebenswerk" zu erhalten und fortzuführen:

  • Norbert Kreuzer
  • Manfred Strobl
  • Andrea von Malberg
  • Ulf von Malberg
  • Hartfrid Neunzert

 

 

Mirjam Mumm, Rainer Ventur, Verena Sontheimer, Martin Weiß

organisieren die Wertungsprüfungen und übernehmen deren verantwortungsbewusste Auswertung, damit der Wanderpokal der Herkomer-Konkurrenz einem würdigen Sieger überreicht werden kann.

 

Rainer Ventur drückt auch diesmal auf's Gaspedal des Besenfahrzeugs, damit am Ende der Ausfahrten niemand auf der Strecke bleibt.

 

Philipp Radetzki und Ingolf Wunderlich

halten Sie und Ihren Oldtimer während der gesamten Veranstaltungstage photographisch fest und gestalten wieder das wunderschöne Photobuch zur Herkomer-Konkurrenz 2020.

3. Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigt sind drei- und vierrädrige Personen- und Lastkraftwagen sowie Busse der FIVA-Gruppen A, B und C (bis Baujahr 1930). Ganz besonders freuen wir uns über die sehr rar gewordenen Fahrzeuge der Gruppe A, aber diejenigen, deren Leistung von der „Messingklasse“ nicht allzu sehr differiert, genießen bei der Herkomer-Konkurrenz die gleiche Priorität.

Alle Fahrzeuge haben einem technischen Reglement in Bezug auf Originalität, Restaurierung und Sicherheit zu entsprechen. Reklame jeglicher Art ist an den im Startfeld teilnehmenden und zur Wertung zugelassenen Wagen unzulässig; davon ausgenommen sind historische Lastkraftwagen mit der alten (originalen) Werbung vergangener Tage!

 

Mit Abgabe der Nennung bzw. bei Ankunft der Teilnahme bestätigt jeder Teilnehmer

 

1. im Besitz eines für den deutschen Straßenverkehr und für das zu fahrende Fahrzeug gültigen Führerscheins zu sein.

 

2. eine Kfz-Haftpflichtversicherung mit einer Deckungssumme über mindestens 1 Mio. Euro abgeschlossen zu haben.

 

3. dass das Fahrzeug zum europäischen Straßenverkehr zugelassen ist.

 

Die Verwendung der roten Oldtimerkennzeichen (Erkennungsnummer beginnt mit „07“) ist mit Vorliegen eines Versicherungsnachweises zulässig. Rote Kennzeichen für Händler (Erkennungsnummer beginnt mit „06“) sind dagegen nicht erlaubt, es sei denn es wurde dafür ein spezielles Fahrzeugscheinheft für Oldtimer ausgegeben.

 

 

4. Anmeldung und Kosten

Um sich anzumelden, füllen Sie bitte das Nennformular und das entsprechende Fahrzeugdatenblatt vollständig aus und senden es unterschrieben(!) an

 

Stadt Landsberg am Lech

Veranstaltungsbüro Herkomer-Konkurrenz

Katharinenstraße 1

86899 Landsberg am Lech

 

oder digital an die Email-Adresse herkomer-konkurrenz@landsberg.de

 

 

Über das Automobil, mit dem Sie an den Start gehen möchten, benötigen wir neben den allgemeinen technischen Angaben so viele Informationen wie möglich, z. B. dessen „Lebenslauf“ und etwaige prominente Vorbesitzer. Es wäre schön, wenn Sie uns das ein oder andere besondere Erlebnis damit verraten würden, ein außergewöhnliches Merkmal bzw. Bauteil, das Sie selbst sehr besonders und damit erwähnenswert finden – je mehr Details desto besser. Mit Ihrer Anmeldung übermitteln Sie bitte ein digitales Bild (jpeg-Format) von Ihrem Fahrzeug, das wir veröffentlichen dürfen. Aus diesem Grund wäre eine Aufnahme vom parkenden Fahrzeug allein (ohne Insassen) ideal und ggf. so, dass das Kennzeichen nicht lesbar ist, wenn Sie dies nicht wünschen.

 

Das Nenngeld beträgt

für zwei Personen und Automobil 510,00 €,

für jeden zusätzlichen Mitfahrer bzw. jede Begleitperson je 170,00 €.

Für Kinder bis zum 12. Geburtstag sind 60,00 € zu bezahlen; Kleinkinder bis zum 6. Lebensjahr fahren kostenfrei mit.

 

Das Startfeld ist auf 60 Fahrzeuge begrenzt!

Im Zweifelsfall entscheidet das Eingangsdatum der Anmeldung über Ihre Teilnahme. Nachrückung nach Warteliste ist möglich.

 

Nennungsschluss und spätester Zahlungstermin: 22. Mai 2020!

 

Die Bezahlung erfolgt in der Regel bargeldlos und für die Stadt Landsberg am Lech lastenfrei. Etwaige Gebühren, die beispielsweise aufgrund unterschiedlicher Währung anfallen, trägt allein der Teilnehmer.

 

Das Nenngeld ist Reuegeld! Im Fall einer Absage durch den Teilnehmer besteht kein Rechtsanspruch auf Rückerstattung; eine entsprechende Regelung im Einzelfall liegt im Ermessen des Veranstalters. Im sehr unwahrscheinlichen Fall der Absage der Veranstaltung durch den Veranstalter selbst, werden die bereits entrichteten Nenngelder vollständig zurück erstattet, es sei denn, dies ist durch höhere Gewalt begründet.

 

Bankdaten des Veranstalters:

Stadt Landsberg am Lech

IBAN: DE23 7005 2060 0000 0030 38

SWIFT-BIC: BYLADEM1LLD

Angabe im Verwendungszweck:

Nenngeld Herkomer-Konkurrenz 2020 für (Name)

 

 

5. Unterkünfte/Gastronomie

Die Kosten für Ihre Übernachtung sind im Nenngeld nicht enthalten. Jeder Teilnehmer ist für die Buchung einer Unterkunft selbst verantwortlich. Zahlreiche Unterkünfte finden Sie unter der Rubrik „Tourismus“ über das Unterkunftsverzeichnis auf www.landsberg.de.

 

Selbstverständlich sind Ihnen auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Tourist-Information der Stadt Landsberg am Lech sehr gerne behilflich oder senden Ihnen auf Wunsch eine ausführliche Gästebroschüre zu.

 

Touristinformation im Historischen Rathaus

Hauptplatz 152

86899 Landsberg am Lech

Telefon +49 (0) 81 91 12 82 46

und +49 (0) 81 91 12 82 45

E-Mail: info@landsberg.de

 

Hinweis:

In näherer Umgebung finden zeitgleich die Kaltenberger Ritterspiele statt. Deshalb tummeln sich zwar keine Ritter in Landsberg am Lech, aber den ein oder anderen zusätzlichen Übernachtungsgast nach Landsberg am Lech ziehen. Zögern Sie vielleicht nicht zu lange, sich um Ihre Hotelzimmer zu kümmern.

 

6. Leistungen des Veranstalters

 Im Nenngeld sind enthalten:

  • Fahrtunterlagen mit Roadbook, Rallyeschild, eine Teilnahmeplakette pro Fahrzeug,
    Unterlage aus Pappe (die stets mitzuführen und bei allen Standzeiten unter das Fahrzeug zu legen ist!)
  •  Mittagessen an beiden Ausfahrten gegen Vorlage Ihres Vouchers
  • Getränke bei den beiden Mittagessen und im Rahmen der gemeinsamen Abendveranstaltungen (ausgenommen davon sind besonders exklusive und hochprozentige Getränke)
  • Feierlicher Empfang durch den Oberbürgermeister der Stadt Landsberg am Lech im Historischen Rathaus am Hauptplatz, gemeinsames Abendessen im nahe gelegenen, in wenigen Schritten erreichbaren Pfarrsaal der Pfarrei Mariä Himmelfahrt, Ludwigstraße
  • Festabend am Samstag, dem 11. Juli 2020 mit Mehrgänge-Menü, Siegerehrung, Musik sowie Bus-transfer hin und zurück

 

Weitere kostenfreie Leistungen sind selbstverständlich

  • Preise für die Bestplatzierten
  • Unterstellung der Fahrzeuge in gedeckter und geschlossener, zeitweise bewachter Garage
  • Abstellmöglichkeit für Ihre Zugfahrzeuge und Trailer in auf einem hierfür bereit gestellten Parkplatz in der Nähe des Mutterturms
  • Service- und Begleitfahrzeuge (bis auf Abschleppkosten!)
  • Besichtigungsmöglichkeit des Herkomer Museums

 

 

 

 

 

7. Daten- und Bildverarbeitung

Datenschutz

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Bei Veröffentlichungen des Startfelds finden Sie ein Photo Ihres Fahrzeugs (deshalb sollte nur das Fahrzeug, eventuell ohne erkennbares Kennzeichen, zu sehen sein), Ihren Nachnamen und nur das Land, aus dem Sie kommen. Alle uns anvertrauten persönlichen Daten verbleiben ausschließlich beim Veranstalter und werden zu keinem Zeitpunkt an Dritte weiter gegeben, die nicht im Auftrag des Veranstalters handeln. Ausführliche Hinweise zu Ihren gespeicherten Daten finden Sie im Datenschutzblatt.

Bildverwertung

Veranstaltungen wie diese leben von Bildern und benötigen diese nicht zuletzt auch zum Zweck der Erinnerung. Ferner wird zu jeder Herkomer-Konkurrenz ein Photobuch angefertigt, das von jedermann käuflich erworben werden kann. Auszusortieren, wer sich auf einem Bild wiederfinden möchte und wer nicht oder Fotos/Filme nachbearbeiten zu müssen, ist organisatorisch nahezu unmöglich. Bedenken Sie, dass es auch den ein oder anderen privaten Hobbyfotografen und „Filmemacher“ gibt, der uns freundlicherweise Bildmaterial zur Verfügung stellt; dieses nehmen wir selbstverständlich dankend an, können und möchten hier nachträglich aber niemanden entfernen müssen. Ihre uneingeschränkte Zustimmung, dass der Veranstalter Sie und Ihr Fahrzeug (dann auch sicher samt Kennzeichen) auf Photos/Filmmaterial festhalten und auf der Homepage veröffentlichen darf, ist Grundvoraussetzung für Ihre Anmeldung und Zulassung zum Start.

Fotobuch

Auch zur Herkomer-Konkurrenz 2020 wird es ein wunderschönes Fotobuch geben. Am besten gleich auf dem Nennformular mit ankreuzen, wenn Sie Interesse daran haben. Der Preis beträgt 45,95 € inclusive Versandkosten.

QR-Code

Sicher sind Ihnen in Ihrem Alltag schon oft die schwarz-weißen Würfelmuster aufgefallen, die optisch vielleicht auch an eine Art Labyrinth erinnern, sog. QR-Codes. Sie sind mit einem Smartphone lesbar, das mit einem QR-Code-Reader ausgestattet ist bzw. über eine entsprechende App verfügt. 2018 haben wir das erstmals angeboten mit der Idee, dass Interessierte sich unabhängig von Ihrer Anwesenheit und Auskunftsbereitschaft direkt am Fahrzeug Informationen darüber erhalten können. Persönliches über Sie ist damit nicht abrufbar, auch Ihre Anekdoten und Erzählungen zum Fahrzeug finden sich darin nicht, sondern ausschließlich allgemeinwissenswerte Fahrzeugdaten. Den entsprechenden QR-Code-Aufkleber erhalten Sie bei Ausgabe der Unterlagen vor Ort und diesen können Sie direkt auf Ihrem Fahrzeug anbringen (leicht und rückstandsfrei wieder ablösbar). Je mehr Teilnehmer diese Möglichkeit nutzen, desto besser – und desto mehr belohnen Sie auch den gern betriebenen, doch nicht unerheblichen Aufwand.

 

Unser Beispiel zeigt Ihnen, welche Fahrzeugdaten der Besucher beim Scannen Ihres QR Codes sieht.

 

Einfach mit dem QR-Code-Reader Ihres Smartphones scannen

oder direkt darauf klicken.

8. Siegerermittlung

Die Herkomer-Konkurrenz ist keine zeitgestoppte Rallye! Sie stehen nie unter dem Zwang, das Gaspedal bis zum Anschlag durchtreten zu müssen, um schneller als ein anderer zu sein. Sieger/in ist der- bwz. diejenige, dessen/deren Schnauferl aus eigener Kraft die jeweilige Ziellinie überquert und der/die letztlich die meisten Punkte in der Bordkarte für sich verbuchen kann.

 

Die Herkomer-Konkurrenz ist ein Wertungslauf zum ASC-Messingpreis, der am Ende der Saison dem erfolgreichsten Teilnehmer überreicht wird. Diesen Wanderpreis des ASC gewann 2018 Herr Christoph Hasler, Schweiz.

Preise

  • Herkomer-Wanderpokal (Original verbleibt beim Veranstalter)
  • Preise für die weiteren 5 bestplatzierten Fahrzeuge
  • Preise für die Klassensieger A, B und C
  • Sonderpreise nach den Kriterien des Veranstalters und der Stifter

Proteste

Da es sich bei der Herkomer-Konkurrenz um keine FIVA-Prädikatsrallye handelt, werden keinerlei Proteste angenommen.

Sieger des Wanderpokals der Herkomer-Konkurrenz 2018

Christina und Stefan Lochbühler in ihrem Bedford Buick 15/18 h.p., Baujahr 1908

Nebenbei bemerkt: Sie gewannen auch den Pokal in der Gruppe B

9. Fahrverhalten, Haftung, Organisatorisches

Als Teilnehmer/in unterliegen Sie auf der gesamten Fahrstrecke den in Deutschland geltenden Straßenververkehrs-gesetzen, der Straßenverkehrsordnung (StVO) und haben diese stets zu beachten und sich strikt daran zu halten.

 

Sie als Teilnehmer/in (Fahrer/in) und ihre Bei- bzw. Mitfahrer nehmen grundsätzlich auf eigene Gefahr an der Veranstaltung teil und tragen selbst die Verantwortung für die Verkehrssicherheit Ihres Fahrzeugs. Zudem sind die jeweils am Veranstaltungsort geltenden Verkehrsvorschriften einzuhalten; Verstöße können jederzeit zum Ausschluss führen.

 

Fahren Sie allzeit diszipliniert. Allen Anordnungen der Organisatoren ist Folge zu leisten!

 

Der Veranstalter haftet nur für Schäden, die auf einer grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung von Mitarbeitern bzw. seiner Erfüllungsgehilfen beruhen. Für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit haftet er auch bei fahrlässigen Pflichtverletzungen. Im Übrigen ist eine Haftung des Veranstalters ausgeschlossen. Die Veranstaltung selbst ist über eine Veranstaltungshaftpflichtversicherung abgesichert.

10. Organisatorisches

Bei Ihrer Ankunft erhalten Sie eine Unterlage aus Pappe. Führen Sie diese bitte stets griffbereit in ihrem Fahrzeug mit und legen Sie unbedingt bei sämtlichen Standzeiten unter Ihr Automobil! Missachtung kann zu Punktabzug in der Gesamtwertung führen!

 

Es hat sich bewährt, den jeweiligen Oldtimern am „Papierfleck“ (Start und Ziel) eine mit deren Startnummer versehene Standfläche zuzuweisen, die sie auch für die Rückkehr und den Start am Samstag behalten.

 

Gestartet wird (mindestens) im Minuten-Takt, und Sie werden in der Regel nach Startnummern zum Startbogen gerufen.

 

Offizielle Auskünfte erteilt ausnahmslos die Veranstaltungsleitung. Höhere Gewalt und behördliche Auflagen entbinden den Veranstalter und die technische Fahrtleitung grundsätzlich von der Einhaltung ihrer Verpflichtungen. Veranstalter und Organisationsleiter behalten sich vor, bei Vorliegen zwingender Gründe die Veranstaltung abzusagen bzw. Änderungen bezüglich der Streckenführung, des Zeitplans etc. zu veranlassen.

 

Wichtige Informationen erhalten Sie in aller Kürze bei der Eröffnungsfeier im Historischen Rathaus.

11. Das vorläufige Programm

Donnerstag, 9. Juli 2020 ab 12.00 Uhr bis 16.30 Uhr

  • Ankommen und Erhalt der Fahrtunterlagen am Parkplatz beim Mutterturm („Papierfleck“), gegen-über dem Landratsamt

    offizielle Adresse für das Navi:
    Landratsamt Landsberg am Lech
    von-Kühlmann-Straße 15
    86899 Landsberg am Lech
  •  Fahrzeugabladen, Fahrzeugabnahme
  •  Abstellen der Trailer in unmittelbarer Nähe
  •   Bezug der Hotelzimmer

Parken der Oldtimer in der Tiefgarage des Landratsamts direkt gegenüber ohne unnötige Hektik. Geben Sie ersten Interessierten ruhig Gelegenheit, Ihren Oldtimer noch ein wenig auf dem Papierfleck zu bestaunen.

Verweilen Sie gerne auch ein wenig im benachbarten, idyllisch gelegenen Herkomer-Cafè bei Kaffee und Kuchen oder einem Erfrischungsgetränk

 

ab 18.00 Uhr

Einfinden im historischen Rathaus

 

18.15 Uhr

Empfang und offizielle Begrüßung durch den Oberbürgermeister der Stadt Landsberg am Lech im Festsaal, 3. OG (Aufzug vorhanden) im historischen

 

Rathaus am Hauptplatz 152, kurze Fahrerinformation

 

19.00 Uhr

Gemeinsames Abendessen, gemütliches Beisammensein im Pfarrsaal Mariä Himmelfahrt, nur wenige Meter vom Rathaus entfernt - gut zu Fuß erreichbar, und auch hier ist ein Aufzug vorhanden.

Freitag, 10. Juli 2020

8.30 Uhr

Einfinden zum Start am „Papierfleck“, evtl. neue Fahrerinfos

 

9.00 Uhr

Start im Minuten-Takt, Aufruf nach Startnummern zur ersten Etappe: Fahrt in den Pfaffenwinkel, hoffentlich mit guter Sicht auf das herrliche Bergpanorama Mittagseinkehr im Gasthaus „Alte Post“, Eberfing

 

 ca. 16.00 Uhr bis 17.30 Uhr

 Zieleinlauf am „Papierfleck“ mit Umtrunk

 

Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung!

 

Gestalten Sie den Abend einmal ganz nach Ihren Vorstellungen; wählen Sie Ihr Abendessen nach Ihrem eigenen Gusto. Das gesamte kulinarische Angebot unserer Stadt finden Sie auf www.landsberg.de/tourismus.

 

Empfehlung:

Es ist sicher ratsam, sich beim Restaurant Ihrer Wahl rechtzeitig vorher telefonisch anzumelden, gerade dann, wenn Sie als Gruppe dorthin gehen möchten.

 

Vielleicht haben Sie auch Lust, Landsberg am Lech auf eigene Faust zu erkunden. Sollten Sie sich für eine Stadtführung interessieren, wenden Sie sich bitte an die Veranstaltungsleitung oder direkt an die Touristinformation. Wir sind Ihnen jederzeit gerne bei all Ihren Fragen, Wünschen und Anregungen behilflich oder senden Ihnen auf Wunsch gerne eine ausführliche Gäste-Broschüre zu.

Samstag, 11. Juli 2020

8.30 Uhr

Einfinden zum Start am „Papierfleck“, evtl. neue Fahrerinfos

 

9.00 Uhr

Start im Minuten-Takt, Aufruf nach Startnummern zur zweiten Etappe: Fahrt ins Paartal,

Mittagspause in Sankt Ottilien mit verschiedenen Besichtigungs- und Aufenthaltsmöglichkeiten, Mittagessen im Gasthof „Emminger Hof“.

14.00 Uhr bis 16.00 Uhr

 

Zieleinlauf und Präsentation der Fahrzeuge im „Parc fermé“ auf dem Hauptplatz in Landsberg

 

Bei hoffentlich trockenem Wetter erwarten Sie viele Zuschauer gespannt im Herzen der Stadt, wenn wir Sie und Ihr Automobil auf der Präsentationsrampe empfangen.

 19.00 Uhr

 

Apéro, Begrüßung und anschließend Festabend mit Siegerehrung und Live-Musik im Gasthaus Hartl „Zum Unterwirt“ in Türkenfeld

 

Herr Josef Hartl jun. wird Ihren Gaumen mit einem leckeren Mehrgänge-Menü verwöhnen.

 

Wir bieten Transfers mit mehreren Bussen ab und zurück nach Landsberg an:

 

ab 18.00 Uhr ab anfahrbarer Unterkunft

ab 18.15 Uhr ab Parkplatz Mutterturm „Papierfleck“

 

 

Sonntag, 12. Juli 2020

9.00 Uhr bis 11.00 Uhr

 

Individuelle Abreise;

Verabschiedung am Papierfleck

 

Entfernung Ihrer Fahrzeuge aus der Tiefgarage des Landratsamt bitte spätestens bis 11.00 Uhr!

12. Lech-Zugspitz-Preis

Die Herkomer-Konkurrenz ist Kooperationspartner der Otto-Julius-Bierbaum-Erinnerungsfahrt in Grainau/ Garmisch-Partenkirchen.

 

Veranstaltungstermin: 16. Juli bis 19. Juli 2020

 

Unter den Teilnehmern der Herkomer-Konkurrenz und der Otto-Julius-Bierbaum-Gedächtnisfahrt wird der Lech-Zugspitz-Preis ausgelobt. Falls Sie auch daran teilnehmen möchten, vermitteln wir Sie gerne weiter, sofern Sie das Kreuzchen im Nennformular entsprechend setzen; ansonsten kontaktieren Sie das Organisationsbüro bitte direkt.

 

Veranstalter:

Alpen Oldtimer-Club Garmisch-Partenkirchen e. V.

c/o Barry Caselton

Zugspitzstraße 49

D-82467 Garmisch-Partenkirchen

Telefon: +49 (0) 88 21/5 99 09

Telefax: +49 (0) 88 21/5 22 68

 

E-Mail: webmaster@oldtimer-gap.de

Internet: www.Oldtimer-GAP.de

 

Dankeschön!

Wir danken allen Sponsoren, vor allem dem ADAC, der Sparkasse Landsberg und der VR Bank sowie allen Förderern, die diese Veranstaltung sowohl finanziell als auch auf sonstige Weise tatkräftig und freundich unterstützen!

 

Ganz besonderer Dank gilt jedoch genau Ihnen, wenn Sie sich anmelden und wir Sie deshalb im Startfeld bei der Herkomer-Konkurrenz begrüßen dürfen. Sie sind es nämlich, die diese Veranstaltung überhaupt erlebbar und lebendig machen. Ohne Sie könnte dieses großartige Ereignis gar nicht statt-finden, und somit sind Sie und Ihre wunderschönen Oldtimer die Hauptakteure dabei.

 

In diesem Sinne:

Auf bald und herzlich willkommen zur Herkomer-Konkurrenz in Landsberg am Lech am 9. Juli 2020!

Bitte vergessen Sie nicht, das Nennformular zu unterschreiben, bevor Sie es zurück senden!

Kontakt

Veranstaltungsbüro Herkomer-Konkurrenz

Heike Eisele

Katharinenstraße 1

86899 Landsberg am Lech

Tel: 08191 128397

Fax: 08191 128519

E-Mail: herkomer-konkurrenz@landsberg.de